Vortrags- und Diskussionsabend über nachhaltiges Wirtschaften und das Recht auf Gutes Leben (Buen Vivir) am 23. September

Zeit: Montag, den 23. September 2019, Beginn: 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)

 

Ort: Amerikahaus München, Barerstr. 19a, 80333 München (Karolinenplatz)

 

Veranstalter: Stiftung Bayerisches Amerikahaus (in Kooperation mit: Erzbischöfliches Ordinariat München, oekom e.V., Petra-Kelly-Stiftung und Selbach-Umwelt-Stiftung)

 

Mitwirkende: Prof. Dr. Alberto Acosta, Prof. Dr. Niko Paech und Grupo Sal

 

Zentralen Fragen des Abends:
– Wie wollen wir leben?
– Wie sieht „Gutes Leben“ aus?
– Kann es ein „Gutes Leben“ für alle geben?

 

Eintritt: 15 Euro (ermäßigt 9 Euro)

 

Reservierung: ausschließlich über das Amerikahaus unter folgendem Link:
https://www.amerikahaus.de/veranstaltungen/detail/buen-vivir-und-post-wachstum-nachhaltiges-wirtschaften-und-das-recht-auf-gutes-leben/

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!