Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Öffentlich

Find Events

Event Views Navigation

März 2018

Planungstreffen Münchner Klimaherbst

20. März 2018 // 15:00 bis 17:00 Uhr

Vortrag: „Deutschland neu denken – Acht Szenarien für unsere Zukunft“

20. März 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Vortrag und Buchpräsentation von Klaus Burmeister, Alexander Fink & Beate Schulz-Montag Geht es um Zukunftsfragen, hat sich unser Land einem pragmatischen »Weiter so« verschrieben. Die Politik steuert weitgehend auf Sicht, Unternehmen haben vor allem ihren shareholder value im Blick, langfristige Zielsetzungen gehen im Kleinklein des Alltags vielfach unter. Was fehlt, sind Bilder möglicher und lebenswerter Zukünfte sowie konkrete Ideen, wie diese Wirklichkeit werden können. Eine Zukunftsstrategie mit Weitblick muss u.a. Antworten auf diese Fragen geben: Können wir als Industrieland unsere…

April 2018

Vortrags- und Diskussionsabend Dr. Andreas Segerer „Das stille Sterben der Insekten – Ursachen und notwendige Gegenmaßnahmen“

10. April 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Im Oktober vergangenen Jahres sorgte eine wissenschaftliche Studie über den dramatischen Insektenrückgang für Furore. Forscher und Naturschützer hatten durch jahrelanges Monitoring festgestellt, dass auf den untersuchten Flächen in den letzten 25 Jahren über drei Viertel der Insektenmasse verloren gegangen ist: ein bundesweites Problem, das auch über die ständig wachsenden Roten Listen der gefährdeten Arten Deutschlands für mehrere tausend Insektenarten dokumentiert ist. Obwohl diese Tiere gemeinhin als zäh und stresstolerant gelten, verschwinden sie in einem nie gekannten Ausmaß aus unserer Landschaft.…

Programmplanungssitzung Klimaherbst

17. April 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Kontakt: Mona Fuchs unter mona.fuchs@klimaherbst.de

Mai 2018

Vortrag von Dr. Rupert Graf Strachwitz: „Was machen wir mit Europa?“ (Hans-Peter-Dürr Lecture)

14. Mai 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Vortrag von Dr. Rupert Graf Strachwitz: „Was machen wir mit Europa? – Zivilgesellschaftliches Engagement und die Wiederbelebung Europas“  Hans-Peter-Dürr Lecture im Rahmen der Europa-Wochen in München 2018 Anmeldung erforderlich, bitte über Frauke Liesenborghs: fl-office@gcn.de oder 089 359 82 46. Brexit, Flüchtlingskrise und Legitimationsprobleme in den Mitgliedsländern – Europa steckt in der Krise. Der Status quo der europäischen Integration und sogar der Fortbestand der Union werden zunehmend hinterfragt. Es herrscht Unruhe unter Europäern. Zu dieser Unruhe trägt auch die angebliche Alternativlosigkeit…

Prof. Dr. Meinhard Miegel: Wissen, Kunst und Religion – ein harmonischer Dreiklang

15. Mai 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Referent: Prof. Dr. Meinhard Miegel, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung kulturelle Erneuerung Obwohl Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität in aller Munde sind, gehen die Vorstellungen darüber, was dies eigentlich ist, weit auseinander. Entsprechend schwierig ist es, eine Politik zu formulieren, die zu einer Annäherung an diese Zielbegriffe führen könnte. Nicht selten leisten Bevölkerungsgruppen auch vehementen Widerstand gegen das, was von anderen als wünschenswert angestrebt wird. Nicht zuletzt deshalb sind nicht nur Natur und Umwelt, sondern auch Individuen und Gesellschaft mitunter überfordert.…

Dr. Luitgard Marschall: Seltene Erden – Umkämpfte Rohstoffe des Hightech-Zeitalters

16. Mai 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Anmeldungen unter anmeldung@oekom-verein.de Ebenso unbekannt wie unverzichtbar: so lassen sich die 17 Metalle charakterisieren, die unter dem Begriff „Seltene Erden“ in den letzten zwei Jahrzehnten immer wieder für Schlagzeilen sorgten. Ihre besondere Bedeutung verdanken sie der Tatsache, dass sie in äußerst sensiblen Bereichen Einsatz finden: Nicht nur für die digitale Welt, für Smartphones und Computer, sondern auch für Windräder, Hybrid- und Elektroautos sind sie unverzichtbar – ganz abgesehen von ihrer Bedeutung für die Militärtechnologie. Die Seltenen Erden stehen wie kaum…

Vortrag Prof. Dr. Miranda Schreurs: „Endlagersuche: Stand und Perspektiven“

23. Mai 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Vortrag von Miranda Schreurs, Professorin für Umwelt und Klimapolitik an der Hochschule für Politik München. Die Suche nach einem Endlagerstandort für atomare Abfälle kann als ein „wicked problem“ (böses Problem) bezeichnet werden, ein Problem, das sich durch hohe Komplexitätsgrade und Unsicherheiten auszeichnet. Die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle begann vor mehr als 50 Jahren, aber der Prozess war fehlgeleitet: Top-down-Entscheidungen, bei denen öffentliches Wissen, Interessen und Bedenken nicht ausreichend berücksichtigt wurden, führten zu einem hohen Widerstand gegen die…

Seminar: „Quan Dao: Der Herzkreis aus dem Quan Dao Kung Fu“

26. Mai 2018 // 10:00 bis 27. Mai 2018 // 16:00 Uhr

Veranstalter: Prof. Dr. Irmela Neu www.irmela-neu.de Anmeldung unter irmela.neu@web.de Den Flyer dazu finden Sie hier

Juni 2018

Seminar: „Quan Dao: Klarheit und Leichtigkeit ins Leben bringen“

2. Juni 2018 // 10:00 bis 3. Juni 2018 // 16:00 Uhr

Veranstalter: Prof. Dr. Irmela Neu www.irmela-neu.de Anmeldung unter irmela.neu@web.de Den Flyer dazu finden Sie hier

Vortrag Umwelt-Akademie – Veranstaltungsreihe Nachhaltige Lebensstile

12. Juni 2018 // 18:00 bis 21:00 Uhr

Kontakt: katharina.andrelang@die-umwelt-akademie.de

Juli 2018

Veranstaltungsreihe Nachhaltige Lebensstile

3. Juli 2018 // 18:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt: katharina.andrelang@die-umwelt-akademie.de Referent: Prof. Dr. Dieter Gerten; Koordinator Erdsystemmodellierung und Leiter Projekt “Planetary Opportunities and Planetary Boundaries“ am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK); Professor für „Klimasystem und Wasserhaushalt im Globalen Wandel“ an der Humboldt-Universität zu Berlin Augenscheinlich befinden wir uns bereits im Anthropozän, dem „Zeitalter der Menschheit“, sagt eine Mehrheit internationaler Wissenschaftler. Der Soziologe Harald Welzer widerspricht, „Schwachsinn“: Nicht „die Menschheit“, sondern das kapitalistische Wirtschaftssystem sei Verursacher (wir haben H. Welzer eingeladen). Dem wiederum widerspricht der heutige Referent: Es ist die…

Dr. Erich Visotschnig: „Systemisches Konsensieren – Ein Beitrag zur Wiederbelebung der Demokratie“

4. Juli 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Eintritt frei; Anmeldung unter: anmeldung@oekom-verein.de oder 089/544 184-27. Parteienstreit, Politikverdrossenheit, sinkende Wahlbeteiligung – ist die Demokratie am Ende? Keineswegs, sie arbeitet nur mit den falschen Mitteln. So die Überzeugung von Erich Visotschnig, der zusammen mit anderen ein neues Wahlsystem für kollektive Entscheidungsprozesse entwickelt hat. Das System des Systemischen Konsensierens zeigt eine Alternative zu den Schwächen des Mehrheitsprinzips auf und ermöglicht es den Menschen, sich effektiver in Entscheidungsprozesse einzubringen. Dadurch entsteht eine neue demokratische Kultur, in der nicht länger Großkonzerne und…

Vortrag: „Die Zeit ist reif für eine Verkehrswende!“

17. Juli 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Der Klima-Gipfel von Paris hat klare Ziele zur Reduzierung der Treibhausgase gesetzt, doch im Verkehrssektor, der fast zu 100 Prozent karbonisiert ist, gibt es so gut wie keine Fortschritte. Gerade im Straßenverkehr wurden alle Effizienzgewinne der letzten  Jahrzehnte durch mehr Verkehr, größere Fahrzeuge und längere Wege aufgefressen. Dabei  ist die Technik des Verbrennungsmotors ausgereizt. Das ist die eigentliche Erkenntnis des Dieselgate-Skandals. Eine Verkehrswende erfordert den Abschied von den fossilen Energien. Bis Mitte des Jahrhunderts, also in gut 30 Jahren, muss…

Moderatorentraining Münchner Nachhaltigkeitskonferenz

23. Juli 2018 // 09:00 bis 13:00 Uhr

Pressekonferenz der Umwelt-Akademie e.V. zum Klimwandel

30. Juli 2018 // 09:30 bis 11:30 Uhr

Münchner Ernährungsrat (Vernetzungstreffen)

31. Juli 2018 // 18:00 bis 21:00 Uhr

August 2018

„Unverpackt“-Stammtisch von rehab republic e.V.

1. August 2018 // 19:30 bis 21:30 Uhr

September 2018

Bund Naturschutz: Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

11. September 2018 // 19:30 bis 22:00 Uhr

Podiumsdiskussion mit den Landtagsparteien zu zentralen Fragen des Umwelt- und Naturschutzes zur Landtagswahl. Auf dem Podium: Markus Blume (CSU) Florian von Brunn (SPD) Prof. Dr. Michael Piazolo (Freie Wähler) Ludwig Hartmann (Bündnis90/Die Grünen) Richard Mergner (Landesvorsitzender BUND Naturschutz) Moderation: Claudia Decker (Bayerischer Rundfunk) Nähere Infos bei Agnes Grasberger (BN): agnes.grasberger@bund-naturschutz.de

Stammtisch „Unverpackt“ von rehab republic e.v.

12. September 2018 // 18:00 bis 21:00 Uhr

Bei Interesse bitte vorher anmelden bei: johanna@rehab-republic.de

Dr. Kirsten Brodde: „Out-Fit für die Zukunft? Besser leben ohne Wegwerfmode“

14. September 2018 // 18:00 bis 20:00 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen der „Nacht der Umwelt“ Wer kennt das nicht? Der Kleiderschrank wird immer voller, die Garderobe immer üppiger und das schlechte Gewissen angesichts der dunklen Seiten der Modeindustrie immer größer. Dabei geht es auch ganz anders: Wer Altes neu entdeckt und durch Upcycling neue Lieblingsteile kreiert, kann sich von kurzlebigen Modetrends lossagen und ist trotzdem gut gekleidet. Schrankhüter werden auf Tauschpartys durch Neues ersetzt. Und wenn es doch mal was »ganz Neues« sein soll, bietet die aufblühende…

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl: „Eine Zukunft für Natur- und Umweltschutz, Klima und nachhaltige Mobilität“

21. September 2018 // 19:00 bis 22:00 Uhr

Natur- und Umweltschutz in München und Umgebung müssen viel mehr als bisher wichtige Themen im aktuellen Landtagswahlkampf sein. Die Verkehrswende, der Klimaschutz, das Artensterben oder der überbordende Flächenverbrauch, das sind hochaktuelle Themen. Über mögliche Lösungen diskutieren: Florian von Brunn (SPD) Eva Bulling-Schröter (die Linke) Christian Hierneis (Bündnis 90/Die Grünen) Uwe Hiksch (Bundesvorstand NaturFreunde Deutschlands) Prof. Michael Piazolo (Freie Wähler) Tobias Ruff (ÖDP) Moderation: Dr. Rudolf Nützel (Kreisgeschäftsführer/BN)

Oktober 2018

Endlich saubere Luft: Klimaschutz und Mobilität gemeinsam anpacken

1. Oktober 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Luftschadstoffe machen krank. Als gefährliche Partikel lagern sie sich in unseren Körpern ab und führen zu massiven Gesundheitsproblemen. Obwohl die Lungen unserer Kinder bereits irreparabel geschädigt werden, sieht die gegenwärtige Landesregierung keinen Grund zum Handeln. Sie verstößt damit seit Jahren gegen geltendes EU-Recht und lokale Rechtsprechung. Die Verantwortung zu Luftreinhaltung und Klimawende wird zwischen Bund, Kommunen und Ländern hin- und hergeschoben. Über diese Situation und Möglichkeiten, sich zu Klimaschutz und Luftreinhaltung aktiv zu engagieren, referieren am Montag, 1. Oktober 2018,…

BenE Projekt GenE – München U.LAB Hub Herbst 2018

4. Oktober 2018 // 18:00 bis 21:00 Uhr

Kontakt: Wolfgang Huber Bei Interesse bitte melden unter: ulab-hub@gene-Muenchen.net

Stammtisch „Unverpackt“ von rehab republic e.V.

10. Oktober 2018 // 18:00 bis 21:00 Uhr

Bei Interesse bitte vorher anmelden bei: johanna@rehab-republic.de

BenE Projekt GenE – München U.LAB Hub Herbst 2018 LIVE Session

11. Oktober 2018 // 15:30 bis 18:00 Uhr

Kontakt: Wolfgang Huber Bei Interesse bitte melden unter: ulab-hub@gene-Muenchen.net

Prof. Dr. Ingrid Krau: „Verlöschendes Industriezeitalter – Suche nach Aufbruch an Rhein, Ruhr und Emscher“

15. Oktober 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst. Am Beispiel des Ruhrgebiets zeigt sich die tiefe Krise der fossilen Großtechnologien – bestimmt von festgefahrenen Pfaden des Denkens in Wirtschaft und Politik. Sie hinterlässt ungelöste Fragen. Was soll der vielfach gescheiterten Re-Industrialisierung folgen? Was ersetzt verlorene Arbeitsplätze und Ausbildungssysteme? Was geschieht mit den (jungen) Menschen, die geringe Aussicht auf Arbeit und Existenzsicherung haben? Ingrid Krau hat als Planerin den Strukturwandel im Ruhrgebiet von innen erlebt. Referentin: Prof. Dr. Ingrid Krau, Architektin und…

Vortragsveranstaltung Ende Gelände 2018 – Mit zivilem Ungehorsam gegen die Rodung des Hambacher Forstes

16. Oktober 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst Rund 40 Prozent des hierzulande erzeugten Stroms stammen aus der besonders klimaschädlichen und dreckigen Kohle. In diesem Jahr soll eine Kommission entscheiden, bis wann Deutschland aus der Kohle aussteigt. Aktivist*innen von Ende Gelände München erklären warum es sich gerade jetzt lohnt, Widerstand gegen die Kohle zu leisten. Der Vortrag informiert zudem über die vom 25.-29.10.2018 geplante Massenaktion gegen den Kohleabbau im Rheinischen Braunkohlerevier und die Rodung des Hambacher Forstes. Referent*innen: Aktivist*innen Ende Gelände…

Klimaschutz durch direkte Demokratie – Eine Anleitung zum erfolgreichen Bürgerbegehren

17. Oktober 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst Anmeldung ist erwünscht, aber nicht notwendig. Die Anmeldung kann über unsere info@umweltinstitut.org Adresse laufen. Das Münchner Kohlekraftwerk wird 2022 statt 2035 abgeschaltet, die 3. Startbahn am Münchner Flughafen wurde verhindert und Bamberg wird radlfreundliche Stadt. Diese Erfolge beruhen auf von Ehrenamtlichen initiierten Bürgerbegehren, die der Untätigkeit der Politik bei Klimaschutz und lebenswerter Stadtplanung etwas entgegensetzen. Die Referentinnen analysieren Erfolgsfaktoren und Fallstricke der Initiativen und zeigen, wie sich daraus eine bundesweite Bewegung entwickelt.

Prof. Dr. Stephan Pauleit – Wie kann die grüne Infrastruktur bei der Stadtplanung berücksichtigt werden? Handlungsempfehlungen aus dem neuen „Leitfaden für klimaorientierte Kommunen in Bayern“

18. Oktober 2018 // 18:30 bis 20:30 Uhr

Jahresmitteltemperaturen in Bayern steigen deutlich und laut aktuellen Klimaprognosen für Bayern nehmen Hitzeereignisse und Starkregen zu. München mit seiner dichten Bebauung und hohem Versiegelungsgrad ist eine städtische Wärmeinsel und vom Klimawandel besonders betroffen. Welche Anpassungsmaßnahmen an diese Probleme sind möglich? Wie können sie In der Stadtplanung und beim Bauen mitgedacht und abgefedert werden? Welche Möglichkeiten ergeben sich nachträglich beim Sanieren? Was können Bürger selbst tun? Bäume pflanzen und/oder Fassaden begrünen und/oder Dächer begrünen? Aufschluss darüber geben die Handlungsempfehlungen des „Leitfadens…

Active Hope: Dem Chaos begegnen, ohne verrückt zu werden – Einführung in die Tiefenökologie

21. Oktober 2018 // 10:00 bis 17:30 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst Active Hope – Dem Chaos begegnen, ohne verrückt zu werden Einfühung in die Tiefenökologie Den Herausforderungen unserer Zeit wie Klimawandel und Energiewende, Artensterben oder globale Ungerechtigkeit fühlen sich viele nicht gewachsen und reagieren mit Ohnmacht oder sie überforderndem Aktivismus. Tiefenökologie bietet einen Raum, diese Gefühle nicht zu verdrängen, sondern sie zu spüren und zu benennen und die Erfahrung zu machen, dass Du daran nicht zerbrichst, sondern Kraft gewinnst. Tiefenökologie kann von der Ohnmacht…

Garchinger Atomreaktor: Zur Abrüstung verpflichtet

22. Oktober 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst Anmeldungen über das Umweltinstitut München ea@umweltinstitut.org Ende 2022 steigt Deutschland aus der Atomkraft für die Energieerzeugung aus. Der Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München läuft jedoch weiter. Brennstoff und Atommüll enthalten hoch angereichertes Uran, das für Atomwaffen missbraucht werden könnte. 2010 wurde die Frist für die Umrüstung auf niedrig angereichertes Uran auf 2018 verlängert. Wird nun „abgerüstet“? Die ReferentInnen rollen die Geschichte des Streits um den FRM II auf und zeigen aktuelle…

Rudolf Erlacher: „Energiewende in den Alpen – Eine kritische Betrachtung aus Sicht des Naturschutzes“

24. Oktober 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Münchner Forum Nachhaltigkeit im Rahmen des Münchner Klimaherbst Der Alpenraum ist nicht nur in besonderem Maße vom Klimawandel betroffen, er soll auch verstärkt zur Energiewende beitragen. Im Zentrum steht die Wasserkraft – selber eine Erneuerbare Energie und zugleich ideales Speichermedium für Wind- und Sonnenenergie. Übersehen wird dabei, dass dafür bisher unverfügte Natur- und Landschaftsräume unter Speicherseen verschwinden und Wildbäche in diese umgeleitet werden. Natur und Landschaft aber sind nicht erneuerbar. Hier ist radikales Umdenken erforderlich! Referent: Rudi…

Julia Epp: „Das Auto im Kopf – und wie wir uns davon befreien können“

25. Oktober 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst Wenn man über ein halbes Jahrhundert den Menschen den privaten Autobesitz als Teil eines guten Lebens anbietet und möglich macht, dann muss man sich nicht wundern, wenn Widerstand gegen eine Veränderung so lange mobilisiert wird, solange es keine adäquate Alternative gibt. Umweltverbund, Fahrräder oder die „intermodale Verkehrspraxis“ sind nur Teillösungen. Die Elektromobilität könnte für einen attraktiven Gesamtentwurf eine Schlüsselrolle spielen, wenn wir darunter nicht nur Autos, sondern auch Busse, Bahnen und Pedelecs subsumieren…

EU-Projekt ASTUS – Neue Wege für Mobilität und Wohnraum

29. Oktober 2018 // 18:30 bis 21:00 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst Die Stadt München und ihr Umland wachsen weiter. Wie kann man durch eine intensivere Nutzung desvorhandenen Wohnraums einen Beitrag zur Entschärfung der Situation leisten? Wie motiviert man Menschen, sich darauf einzulassen? Was können wir tun, damit der Verkehr bestmöglich bewältigt werdenkann und unsere Lebensqualität gewahrt wird? Es wird über erste Ergebnisse aus dem EU-Projekt ASTUS berichtet, das energiesparende Lösungen für unsere Mobilität und Siedlungsentwicklung sucht. Referent*innen: Stephan Schott (LHM), Gesa Volpers (MVV) Anmeldung…

Energiespardorf

30. Oktober 2018 // 10:00 bis 17:30 Uhr

Eine Veranstaltung des Münchner Klimaherbst Das Energiespardorf des BN Bayern – ein Lern-, Erlebnis- und Diskussionsraum für die sozial-ökologische Transformation. Es wird Wissen zu Energie und Technik vermittelt. Es werden vernetzte Bezüge zwischen Klimaschutz, Wirtschaft, Sozialem, Politik, Demokratie, Gerechtigkeit hergestelltund mit Emotionen und Kompetenzen in den Feldern Selbstwirksamkeit, Selbstorganisation, politisches Handeln und Kommunikation gearbeitet. Es macht Spaß und bringt neue Eindrücke! Referent: Axel Schreiner Moderation: Reiner Schmidt Info und Anmeldung: r.schmidt@gene-muenchen.net, (089) 232 418 11, www.gene-muenchen.net/energiesd Rollstuhlgerecht nur nach Voranmeldung…

November 2018

Podiumsdiskussion „Raus aus der (russischen) Kohle: Wie weiter, ein Jahr nach dem Bürgerentscheid?“

7. November 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Mit gesetzlich vorgesehener Mehrheit entschieden die Münchner*innen vor einem Jahr, am 5. November 2017, in einem Bürgerentscheid, die Verbrennung von Steinkohle in „ihrem“ Kraftwerk bis Ende 2022 zu stoppen. Möglich war dies, weil Block 2 des Heizkraftwerks Nord im Besitz der Stadtwerke ist; diese wiederum sind Eigentum der Stadt München und damit von uns allen Münchner Bürger*innen. Hauptbegründung: Allein die Kohleverbrennung im HKW Nord2 erzeugt so viel CO2-Emissionen pro Jahr wie der gesamte PKW- und LKW-Verkehr in München. Nur durch…

BenE Projekt GenE – München U.LAB Hub Herbst 2018 LIVE Session

8. November 2018 // 15:30 bis 20:00 Uhr

Kontakt: Wolfgang Huber Bei Interesse bitte melden unter: ulab-hub@gene-Muenchen.net

Diskussionsabend „Ethiopia at the returning point? How solar energy creates the future and reduces migration“

13. November 2018 // 19:00 bis 21:30 Uhr

Diskussionsabend mit Samson Tsegaye Lemma, Solaringenieur und Nuclear-Free-Future-Award-Preisträger 2016 Axel Berg, NFFA-Stiftungsrat und Vorstand von Eurosolar Hep Monatzeder, NFFA-Stiftungsrat und Mitglied des bayerischen Landtags (Bündnis 90/Die Grünen) Claus Biegert, Nuclear-Free Future Award (Moderation) Die Veranstaltung der Nuclear-Free Future Award Foundation in Kooperation mit dem oekom e.V. findet auf Englisch statt. Äthiopien ist in Sachen Erneuerbare zum Teil weiter als Deutschland. Maßgeblichen Anteil daran hat der Solaringenieur Samson Tsegaye Lemma. Gemeinsam mit der Stiftung Solarenergie hat er ganze Dörfer vollständig mit…

Stammtisch „Unverpackt“ von rehab republic e.V.

14. November 2018 // 18:00 bis 21:00 Uhr

Bei Interesse bitte vorher anmelden bei: johanna@rehab-republic.de

BenE Projekt GenE – München U.LAB Hub Herbst 2018 LIVE Session

15. November 2018 // 15:30 bis 18:00 Uhr

Kontakt: Wolfgang Huber Bei Interesse bitte melden unter: ulab-hub@gene-Muenchen.net

Dr. Martin Held & Dr. Werner Zittel: Metalle auf der Bühne der Menschheit – Wege zu einer zukunftsfähigen Ressourcenstrategie

19. November 2018 // 19:00 bis 21:00 Uhr

Der Umgang mit natürlichen Ressourcen ist eine Schlüsselfrage der Menschheit. Das bisher vorherrschende lineare System – Produkte werden hergestellt, genutzt und entsorgt – ist überholt. Eine zukunftsfähige Ressourcenstrategie muss vielmehr eine zirkuläre Wirtschaft zum Ziel haben. Metalle spielen dabei eine herausragende Rolle. Denn sie sind eine der materiellen Voraussetzungen unserer Zivilisation. Der heutige Umgang mit Rohstoffen und insbesondere mit Metallen ist nicht nachhaltig, er ist vielmehr gekennzeichnet durch deren Zerstreuung und Feinverteilung in der Techno- und Ökosphäre. Diese Verschwendung oder…

BenE Projekt GenE – München U.LAB Hub Herbst 2018

29. November 2018 // 18:00 bis 21:00 Uhr

Kontakt: Wolfgang Huber Bei Interesse bitte melden unter: ulab-hub@gene-Muenchen.net

Dezember 2018

Stammtisch „Unverpackt“ von rehab republic e.V.

12. Dezember 2018 // 18:00 bis 21:00 Uhr

Bei Interesse bitte vorher anmelden bei: johanna@rehab-republic.de

Gründung Aktionsbündnis München

18. Dezember 2018 // 19:30 bis 22:00 Uhr

Zur Facebook-Veranstaltung   Voranmeldung bitte unter: info@umweltstiftung.com Tel.: 089 / 5421 2142

Workshop „Energievorsorge“ – Entspannt mitten im Trubel

20. Dezember 2018 // 19:30 bis 21:00 Uhr

Gedrängt durch die Menschenmassen in den Läden, dicht an dicht auf dem Weihnachtsmarkt oder entspannt durch einen vorweihnachtlichen Abend im münchner zukunftssalon? Du hast es in der Hand, für was du dich entscheidest. Im Sinne der Entschleunigung und der Energievorsorge für die Weihnachtstage kannst du am Donnerstag den 20. Dezember 2018 ab 19.30 Uhr für rund 90 Minuten deinen eigenen Energiehaushalt auffüllen. Ganz im Sinne des diesjährigen Klimaherbstmottos „Energie“ darfst du nun dich selbst ganz in deinen Fokus stellen. An…

Januar 2019

Vollversammlung Aktionsbündnis München (Volksbegehren Artenvielfalt)

8. Januar 2019 // 19:30 bis 22:00 Uhr

Vollversamlung des Aktionsbündnis München zum Volksbegehren Artenvielfalt. Für das Volksbegehren, welches der oekom e.V. als Bündnispartner unterstützt, müssen sich vom 31. Januar bis zum 13. Februar 2019 mindestens 1 Mio. bayrische Wahlberechtigte in den verschiedenen Eintragungsorten einschreiben.  

BN-Seminar „Das E-Bike im alpinen Raum“

9. Januar 2019 // 14:00 bis 17:30 Uhr

Seminar des Bund Naturschutz

Interner Vortrag von Dr. Andreas Segerer zum Thema Artensterben für die Akteure des Volksbegehrens

9. Januar 2019 // 19:00 bis 22:00 Uhr

Volksbegehren Artenvielfalt Buchhinweis: Andreas H. Segerer, Eva Rosenkranz: Das große Insektensterben. Was es bedeutet und was wir jetzt tun müssen (oekom verlag, München, 2018)

Prof. Dr. Markus Vogt: „Angst vor dem Wandel? Nachhaltige Entwicklung zwischen Katastrophendiskurs und Zukunftshoffnung“

10. Januar 2019 // 19:00 bis 22:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Münchner Forum Nachhaltigkeit Mit einer Veranschaulichung für das Themenfeld „Landwirtschaft & Ernährung“ durch Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald Anmeldung unter anmeldung@oekom-verein.de Viele erleben die Gegenwart als Zeit des beschleunigten Wandels, als Zeit des Übergangs. Bekannte Ordnungsmuster in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verlieren an Geltung – ohne dass eine künftige Ordnung schon erkennbar ist. An gesellschaftlichen Utopien, wohin die Reise gehen soll, mangelt es nicht. Angesichts angekündigter und bereits realer ökologischer wie sozialer Katastrophen ist „Nachhaltigkeit“ zu einer rhetorisch…

+ Veranstaltungen exportieren