Lade Veranstaltungen

Karl Bär: „Licht aus!“

9. Oktober 2019 // 18:30 bis 21:00 Uhr

Event Navigation

Eine Veranstaltung der Umwelt-Akademie im Rahmen des Münchner Klimaherbst 2019
Anmeldung unter
info@umweltinstitut.org

 

München leuchtet. Aus dem Umland ist die Stadt nachts von weitem sichtbar – zumindest dort, wo nicht die industrialisierten Umlandgemeinden selbst so sehr leuchten, dass die Lichter der Stadt kaum mehr auffallen. Was für eine Energieverschwendung! Und für die Natur ist diese Lichtverschmutzung eine Katastrophe: Über drei Milliarden Jahre hat das Leben sich daran gewöhnt, dass es nachts dunkel und tags hell ist. Wir bringen diese Konstante jetzt durcheinander. Ein Paragraph im Gesetzestext zum Volksbegehren Artenvielfalt richtet sich deshalb auch gegen Lichtverschmutzung. Er wirkt aber nur im Außenbereich. Müssten wir nicht auch in der Stadt die Nacht wieder dunkler werden lassen? Nicht zuletzt könnten wir damit sofort sehr viel Strom sparen und damit das Klima schützen. 
Der Referent Karl Bär berichtet über die Auswirkungen der Lichtverschmutzung auf Natur und Kultur und von den Möglichkeiten, etwas dagegen zu unternehmen.

Kontakt: Elisabeth Albrecht (ea@umweltinstitut.org)

Details

Datum:
9. Oktober 2019
Zeit:
18:30 bis 21:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Umweltinstitut München
Telefon:
089/307749-0
Website:
http://www.umweltinstitut.org/home.html

Veranstaltungsort

Münchner Zukunftssalon
Waltherstr. 29 RGB
80337, Bayern München Deutschland
+ Google Karte
Website:
muenchner-zukunftssalon.de