Spielverlauf

Zu Beginn der Klima-Rallye berechnen die Mitspieler(innen), die sich in Teams bis zu drei Personen zusammenschließen, ihren Ökologischen Fußabdruck. Anschließend ziehen sie auf einem riesigen Spielfeld (40 qm) durch die virtuelle Stadt, sei es zu Fuß, mit dem Rad, dem Bus oder mit dem Taxi. An verschiedenen Orten müssen sie gemeinsam Aufgaben lösen – je mehr Punkte sie dabei erzielen, um so kleiner wird ihr Ökologischer Fußabdruck: An einer Waldlichtung gilt es Tierspuren zu erkennen, in einem Fernsehstudio nehmen die Teams an einem Umwelt-Quiz teil, im Rathaus sammeln sie Tipps zum Energiesparen. Danach geht es so schnell wie möglich weiter zu den Markthallen. Doch Vorsicht: Taxifahren wirkt sich negativ auf den Ökologischen Fußabdruck aus. Also vielleicht doch lieber Fahrrad fahren!

Nach sechs Spielrunden haben die Teams schließlich ihr Wissen zu Umwelt und Nachhaltigkeit unter Beweis gestellt und Strategien entwickelt, um den Ökologischen Fußabdruck möglichst auf „eine Erde“ zu reduzieren. Das verlangt gegenseitige Unterstützung, denn hier gewinnen oder verlieren nur alle zusammen.