Lade Veranstaltungen

Vortrag Günter Friedmann „Die Biene – ein politisches Tier (Landwirtschaft und die Krise der Imkerei)“

15. September 2017 // 18:00 bis 21:00 Uhr

Event Navigation

Im Rahmen der „Nacht der Umwelt“ ( Mehr Infos zur Nacht der Umwelt finden Sie hier )

In den letzten Jahren verging kaum ein Tag, an dem nicht in den Medien über das „Bienensterben“ und die zunehmende Not der Bienen berichtet wurde. Fristete die Imkerei zuvor eine kaum wahrgenommene Randexistenz, rückte die Honigbiene plötzlich in den Fokus des öffentlichen Interesses.

So ist die Honigbiene inzwischen zum „politischen Tier“ geworden: Imker können an der Gesundheit und Konstitution ihrer Bienenvölker – aber auch am gesammelten Honig und am Pollen – ablesen, wie es um die Blütenvielfalt und Biodiversität unserer Wiesen und Felder bestellt ist. Honigbienen sind Bioindikatoren, die uns den Zustand der Landschaft widerspiegeln, in der sie leben. Vor allem durch die Intensivierung der Landwirtschaft veränderte sich in nur wenigen Jahrzehnten das Gesicht unserer Landschaft gravierend – wodurch nicht zuletzt die Bienen zunehmend in Not gerieten.

Der Referent Günter Friedmann ist einer der Pioniere der ökologischen und bienengemäßen Imkerei und hat die Richtlinien der Demeter-Bienenhaltung mit entwickelt. In Süddeutschland betreibt er die weltweit größte Demeter-Imkerei – einer der wenigen anerkannten Ausbildungsbetriebe für den Imkerberuf in Deutschland.

 

Details

Datum:
15. September 2017
Zeit:
18:00 bis 21:00
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltung Kategorie:

Veranstalter

Münchner Forum Nachhaltigkeit
Webseite:
http://www.oekom-verein.de/forum-nachhaltigkeit/

Veranstaltungsort

Münchner Zukunftssalon
Waltherstr. 29
80337, München
+ Google Karte