Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vorstellung Umweltbildungsmaterialien Luchs

11. Januar 2018 // 18:30 bis 22:00 Uhr

Event Navigation

Vorstellung Umweltbildungsmaterial Luchse in Bayern / Umweltbildung Luchs Bayern
(Franziska Baur, Peter Sürth)
Der Luchs – als Modellspezies für Artenschutz, Naturschutzkriminalität und damit verbundenen Konflikten – wird häufig in Medien und Politik aufgegriffen und ist damit auch ein wichtiges Thema für Kinder. Dieses Material dient als Informationssammlung und als Anregung für die Umsetzung des Themas an Schulen und umweltpädagogischen Einrichtungen. Es gibt Nachholbedarf und Wissenslücken, welche wir mit diesem neuen Material schließen möchten. Es steht auch für andere Aktive in der Umweltbildung zur Verfügung und wir kooperieren gerne auch weitergehend mit bestehenden Initiativen.

Abschlussbericht Fotofallenmonitoring Pinzgau (Kurzinfo, Bericht steht als Druckexemplar zur Verfügung – Franziska Baur)

Kurze Pause, ggf. Interviews (Ende presse-öffentlicher Teil)

Naturschutzkriminalität gegen Luchse in Bayern (Claus Obermeier)
Status quo, Fall Alus, Fälle im Bayerischen Wald, weitergehende Projekte
Wir haben uns in den letzten Jahren seit dem Fall Tessa (2012) sehr intensiv und mit hohem personellem Einsatz (Stefanie Morbach, Franziska Baur) mit der Bürgerinformation / Prävention und Verbesserung der Strafverfolgung beschäftigt. Insbesondere Im Zusammenhang mit der Landtagspetition „Ehrensache“ und der Tagung „Naturschutzkriminalität stoppen“ sowie dem intensiven Austausch mit der Polizeiführung Niederbayern/Oberpfalz und teilweise auch den Staatsanwaltschaften konnten zusammen mit unseren Partnern im Luchsbündnis signifikante Fortschritte erzielt werden. Wie geht es weiter? In welchen Bereichen besteht immer noch Handlungsbedarf?

Politische Forderungen zum Luchsschutz in Bayern (Claus Obermeier)
Bekanntlich kommen über das Monitoring hinausgehende ambitionierte Projekte seit Jahren nicht voran, auch die mehrfach angekündigte Überarbeitung des Managementplanes Luchs ist nicht erfolgt. Wir möchten unsere Forderungen diskutieren und wenn möglich mit Ihnen abstimmen.

Bitte melden Sie sich bei Franziska Baur, franziska.baur@umweltstiftung.com an, wenn nicht schon erfolgt. Sie ist auch Ansprechpartner für Rückfragen etc. (zurzeit im Urlaub, ab 27.12. wieder erreichbar).

Details

Datum:
11. Januar 2018
Zeit:
18:30 bis 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Münchner Zukunftssalon
Waltherstr. 29 RGB
80337, Bayern München Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
muenchner-zukunftssalon.de