Auszeichnungen

Dreipunktnull: offizieller Beitrag zur UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Unser Projekt „Dreipunktnull“, eine Jugendplattform für nachhaltige Lebenskultur, wurde als offizieller Beitrag der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ durch die deutsche UNESCO-Kommission ausgezeichnet.

Das UN-Dekade-Siegel erhalten Bildungsprojekte und Beiträge, die nachhaltige Bildung im Sinne der UN-Dekade erfolgreich umsetzen.

Mehr zu Dreipunktnull erfahren Sie hier.

 


Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung 2011 für „Dreipunktnull“

Jacob Radloff (1. Vorsitzender oekom e.V) und Dr. Manuel Schneider, Geschäftsführer des oekom e.V nehmen den Preis von Finanzminister Söder und Engelbert Kupka, Stiftungsvorstand der Bayerischen Landesstiftung, entgegen.

Familie und soziale Netzwerke sind das Band unserer Gesellschaft, Umwelt und Kultur ihre unverzichtbare Lebensgrundlage. Neun Preise der Bayerischen Landesstiftung händigte Dr. Markus Söder, Finanzminister, in Vertretung von Ministerpräsident Horst Seehofer am 02.12.2011 an Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine aus. „Das Engagement dieser Menschen ist für unsere Gesellschaft unbezahlbar“, so Söder. Die Auszeichnung solle ein Zeichen des Respekts vor ihrer Leistung sein. Die Preise sind in den Bereichen Soziales, Umwelt und Kultur mit je 30.000 Euro pro Sparte dotiert.

Der oekom e.V. gehört zu den Preisträgern der Umweltkategorie. Er wurde ausgezeichnet für das Jugendmagazin „Dreipunktnull“, das aus einem Jugendwettbewerb zum Thema „Was ist Dir wirklich was wert?“ entstanden ist.

 


d4d483689d

Auszeichnung für das Klimasparbuch

Beim Bayerischen Agenda-Wettbewerb erhielt das Klimasparbuch München den 3. Preis in der Kategorie „Einzelprojekte für den Klimaschutz“.